Andreas Hoffmann

Ein Thüringer aus der Fürstenstadt Rudolstadt schreibt Geschichte(n).

Geschichtenvorleser

Plötzlich wird es still, wer eben noch lautstark erzählte, konzentriert sich auf die Worte des Vorlesers. Dieser nimmt die Zuhörer auf eine Reise, lässt tief empfinden und ruft Veränderungen hervor. Das ist für mich der Reiz des Vorlesens. Dabei spüre ich selbst die Kraft der Worte, ihre augenblickliche Verwandlung in Bilder. Von meinen bisherigen Lesungen möchte ich eine Besondere herausgreifen:

„Ohren gespitzt!“ - Vorlesen für Kinder

Schon mehrmals wurde ich von unserer Rudolstädter Stadtbibliothek zum Vorlesen vor Kindern ab drei Jahre eingeladen. Das spannende Projekt nennt sich „Ohren gespitzt!“ und findet jeden ersten Dienstag im Monat statt. Dabei wechseln die Vorleser, geben der Veranstaltung ihre individuelle Handschrift.

Während meiner Vorbereitung, entdecke ich selbst neue, originelle Bücher, tauche begeistert in die bunte Vielfalt von Kinderliteratur ab. Eine Entscheidung treffen ist da nicht einfach. Die Begegnung mit den kleinen Zuhörern, welche auch Interaktion mit einbezieht, ist für mich ein tief berührendes Erlebnis. Ihre Direktheit, Ehrlichkeit und ausgeprägte Fantasie macht Kinder zu meinem Lieblingspublikum.