Andreas Hoffmann

Ein Thüringer aus der Fürstenstadt Rudolstadt schreibt Geschichte(n).

Öffentliche Buchvorstellungen

Lesereise 2019 nach Tschechien

Anfang November 2019 war ich für einige Tage zu einer Lesereise nach Tschechien eingeladen. Organisiert wurde das literarische Projekt durch das Tschechisch-Deutsche Begegnungszentrum in Trutnov (Trautenau). Schülern und Studenten an mehreren Schulen, welche die deutsche Sprache lernen, sollte ich mein Buch „Geheimnis des schwarzen Teiches“ vorstellen. Hauptfigur des Buches ist der böhmische Wassermann, welcher einem Freundeskreis böhmische Bräuche und Feste erleben lässt, einige speziell aus der Trautenauer Region.

Ergänzt wurde das Programm durch eine öffentliche Lesung, wo ich meine bisher veröffentlichten Bücher präsentieren konnte.

Diese Lesungen sind unvergessliche Veranstaltungen, Brücken, um mit vielen Menschen v češtině, besonders Jungen, ins Gespräch zu kommen.

Lesung des Autors Andreas Hoffmann

„Rudolstädter Kulturnacht“ 2019

Am 7. September 2019 konnte ich aus meinem Erzählband „Geschichten aus dem Einweckglas“ vorlesen. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Rudolstädter Kulturnacht, in der hiesigen Stadtbibliothek statt.

Ein junger Mann ergänzte am Klavier die einzelnen Geschichten durch musikalische Miniaturen. So fanden, im lockeren Rahmen präsentiert, meine Rudolstädter Fantasien, ihr Publikum.